Buffalo und USB 3.0

Nachdem die Festplattenhersteller Freecom und Seagate externe Festplatten mit USB 3.0 Port herausgebracht haben, präsentiert nun auch Buffalo sein Modell der neuen Generation.

Die externe Festplatte, die auf den Namen DriveStation HD-HXU3 hört und im edlen Design mit Klavierlack Optik daherkommt, ist dank USB 3.0 etwa drei Mal so schnell wie Festplatten mit dem beliebten USB 2.0 Anschluss. Dabei kann sie dank Abwärtskompatibilität problemlos auch an jeder USB 2.0 Schnittstelle betrieben werden. Die volle USB 3.0 Transferrate von 5 GB/s erreicht sie so allerdings nicht. Dazu muss schon ein USB 3.0 Port her, der heutzutage allerdings noch recht rar gesät ist.

Um hier für Abhilfe zu sorgen bietet Buffalo gleichzeitig eine Erweiterungskarte für den PCI-Express Steckplatz an, die dem PC nachträglich zwei USB 3.0 Anschlüsse beschert. Dafür muss der Interessierte jedoch rund 65 Euro auf den Tisch legen. Die DriveStation HD-HXU3 selbst kostet in der kleinsten Variante mit 1,0 TB rund 190 Euro. Ebenfalls zu haben sind ab sofort auch Modelle mit 1,5 und 2,0 Terabyte Kapazität.

eine Stellungnahme schreiben